Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Sozialstation Bohmte-Ostercappeln

Die Sozialstation stellt sich vor

Unser Hauptanliegen ist es, dass Sie so lange wie möglich Ihren Alltag selbstständig gestalten und in Ihrer vertrauten Umgebung bleiben können. Wir pflegen, beraten und begleiten Menschen in Ihren Lebenssituation – unabhängig von Ihrer religiösen Zugehörigkeit. Unser Team setzt sich aus gut ausgebildeten und qualifizierten Fachkräften im pflegerischen sowie im Betreuungs- und Hauswirtschaftsbereich zusammen. In einem individuellen Beratungsgespräch zeigen wir Ihnen gerne die Möglichkeiten der Kostenübernahme auf und unterstützen Sie im Bedarfsfall auch bei den erforderlichen Formalitäten.

Anfahrt und Notdienst

Bremer Straße 36
49163 Bohmte

Anfahrt über Google Maps

Nacht- und Notdienst: Für unsere Patienten sind wir täglich im Rahmen der Rufbereitschaft 24 Stunden erreichbar.

Telefon 0160 / 61 11 703

Kontakt

Simone Lövekamp
Pflegedienstleitung Bohmte-Ostercappeln
Examinierte Altenpflegerin

Telefon 05471 / 80 20 505

s.loevekamp@remove-this.sozialstation-wittlage.de

Ingrid Hinnenkamp
Stellvertretende Pflegedienstleitung Bohmte-Ostercappeln
Examinierte Altenpflegerin

Telefon 05471 / 80 20 505

i.hinnenkamp@remove-this.sozialstation-wittlage.de


Unsere Leistungen

So unterstützen wir unsere Patienten

Pflegerische Versorgung

  • Waschen, Baden, Duschen
  • Hilfe beim Aufstehen oder zu Bett gehen
  • An- und Auskleiden
  • Lagern
  • Hilfe beim Essen
  • Palliativpflege / SAPV

Medizinische Versorgung

  • Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
  • Injektionen geben
  • Medikamente richten und verabreichen
  • Wundbehandlung
  • usw.

Hauswirtschaftliche Versorgung

  • Reinigung der Wohnung
  • Einkaufen
  • Begleitung zum Arzt
  • usw.

Tagespflege

  • Gestaltung eines oder mehrerer Tage in der Woche in geselliger Atmosphäre
  • Das beinhaltet: Betreuung, Verpflegung, Fahrdienst und pflegerische Versorgung

Ambulant betreute Wohngruppen

  • Selbstbestimmtes Leben in Gemeinschaft
  • Pflegerische Versorgung über ambulanten Pflegedienst

Unterstützung für pflegende Angehörige

Pflegerische Versorgung

von Patienten zur Entlastung pflegender Angehöriger (z.B. bei Urlaub)

Vorgeschriebene Beratungsbesuche

für Pflegebedürftige, die nur Pflegegeld beziehen

Seminare

zur Entlastung pflegender Angehöriger in Kooperation mit der Barmer Ersatzkasse

Entlastung Angehöriger

durch Tagespflege, die Betreuungsgruppe „Vergissmeinnicht“ für Menschen mit Demenz oder durch Betreuung zu Hause


Zusätzliche Leistungen

Wir arbeiten vernetzt mit

  • Altenzentrum Simeon und Hanna und anderen Alten- und Pflegeheimen der Region
  • Hospiz- und Palliativstützpunkt SPES VIVA
  • Arztpraxen
  • Apotheken
  • Sanitätshäusern
  • Kirchengemeinden

Gerne vermitteln wir auch

  • Hausnotruf
  • Essen auf Rädern

Wir begleiten Sie

bei der Ermittlung der Pflegestufe durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK)

Betreutes Wohnen

20 betreute barrierefreie Wohneinheiten mit zahlreichen Grund- und Wahlleistungen


Nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf:

Telefon 05472 / 930 830
Wir beraten Sie auch gerne detailliert vor Ort und helfen
Ihnen, wenn nötig, bei allen Formalitäten.

Zurück zum Seitenanfang